Diese Website verwendet Cookies.
Skip to main content

Gedenken an den Holocaust

Das Gedenken an den Holocaust muss zugleich Mahnung für die Gegenwart und die Zukunft sein. Wir müssen uns heute mit aller Kraft jeder Form von Antisemitismus entgegenstellen. Erinnern und Mahnen ist in einer Zeit, in der gegen Andersdenkende und Andersgläubige gehetzt wird und diese bedroht werden, wichtiger denn je. Dies ist in einer Zeit, in denen geistige Brandstifter ihr Unwesen treiben, Zwietracht und Hass sähen, wichtiger denn je. #Auschwitz75 #weremember Weiterlesen


Stillgelegte Bahnstrecken in Deutschland

Jedes Kreuz steht für eine stillgelegte Bahnstrecke. Erkennt ihr auch ein Muster? Ich hoffe doch nicht, dass das mit den blühenden Landschaften im Osten gemeint war Weiterlesen


Rostock ruft den Klimanotstand aus

Wir haben nur 1 Welt. Die Rostocker Bürgerschaft hat soeben - auch mit unseren Stimmen - den Klimanotstand ausgerufen. Jetzt brauchen wir konkrete Maßnahmen. Zum Beispiel: Man könnte mal ausprobieren, viel mehr Busse & Bahnen fahren zu lassen und zeitgleich die Fahrpreise zu halbieren. Wie wäre das? Weiterlesen


Anhörung zum Landeshochschulrecht

Morgen findet der 1. Teil der Anhörung zum Landeshochschulrecht statt. Mein bisheriger Favorite aus den Stellungnahmen: "Zu kritisieren ist insbesondere [...], dass der Entwurf sich offenkundig mit dem Ehrgeiz begnügt, sich im Rahmen der deutschlandweiten Entwicklung im Mittelfeld, eher im unteren Mittelfeld einzuordnen." Noch Fragen Weiterlesen


Besuchergruppe aus Rostock im Landtag

Nach der Sommerpause im Landtag, starten wir wieder in eine spannende Landtagssitzung. Ich freue mich auf die Besuchergruppe aus Rostock. Weiterlesen

Presseerklärungen

Reform des Landeshochschulgesetzes – SPD und CDU setzen weiter auf Überbürokratisierung und Misstrauenskultur

Zur Abstimmung über die Änderung des Landeshochschulgesetzes in der heutigen Sitzung des Bildungsausschusses erklärt der hochschulpolitische Sprecher der Linksfraktion, Karsten Kolbe: Die Hochschulen im Land brauchen mehr Autonomie – und zwar eine echte Unabhängigkeit und keine, die durch Regelungen im Gesetz beschnitten wird. Leider haben sich... Weiterlesen


Riesiger Bedarf und wenig Neubau – Landesregierung patzt bei Wohnheimplätzen für Studierende

Zur Antwort der Landesregierung auf die Kleine Anfrage „Wohnen von Studierenden in Mecklenburg-Vorpommern“ (Drs. 7/4220) erklären die baupolitische Sprecherin, Eva-Maria Kröger und der hochschulpolitische Sprecher, Karsten Kolbe: Zum Beginn des Wintersemesters 2019/20 mussten die Studierendenwerke Rostock/Wismar und Greifswald 3.259 Anträge auf... Weiterlesen


Bessere Arbeits- und Studienbedingungen und mehr Hochschulautonomie statt Gängelung – Linksfraktion legt Änderungsvorschläge zum Landeshochschulgesetz (LHG) vor

Zur Einreichung der Änderungsvorschläge zum LHG erklärt der hochschulpolitische Sprecher der Linksfraktion, Karsten Kolbe: „Die Anhörungen haben deutlich gemacht, dass es noch erheblichen Änderungsbedarf an dem von Bildungsministerin Martin vorgelegten Gesetzentwurf gibt. Die Hochschulen im Land brauchen mehr Autonomie – und zwar eine echte... Weiterlesen


Hochschulen: Daueraufgaben brauchen auch Dauerfinanzierung

Zu den oft schlechten Bedingungen für Studierende beim Start ins Wintersemester erklärt der hochschulpolitische Sprecher der Linksfraktion, Karsten Kolbe: „Daueraufgaben an den Hochschulen müssen auch dauerhaft finanziert werden.  Das gilt gerade für die Lehrenden an den Hochschulen. Wenn Studierende am unteren Ende dreistelliger Wartelisten für... Weiterlesen